Komposttipp #5: Blumenbeete und Stauden

Auch Blumenbeete und Stauden brauchen Energie aus dem Boden. Das natürliche Wundermittel Kompost kann – richtig angewendet – das Wachstum und die Entwicklung der Pflanzen unterstützen:

Beim Setzen von anspruchsvollen Blumenzwiebeln und Stauden sollte der ausgereifte Kompost mit 30% Erde vermischt werden. Ist weiterer Nährstoffbedarf feststellbar, sollten jährlich ca. 4 Liter pro m² Kompost auf die Beete gegeben und oberflächlich eingearbeitet werden.

Kontakt

Fragen zur Kampagne „Apfelbutzn rein,
Plastik nein“ richten Sie bitte an: Ing. Roland Platter
ARGE Kompost & Biogas Tirol
Tel.: 059060/70070
E-Mail: platter@kompost-biogas.info

Über die Kampagne

Impressum

Datenschutzerklärung

Bei Fragen zur Bioabfallsammlung in Ihrer Gemeinde wenden Sie sich bitte direkt an Ihr Gemeindeamt!